Verdacht von Anthony Berkeley

Hörbuchreihe: Verfilmt von Alfred Hitchcock

Die Geschichte

Johnny Aysgarth ist ein Charmeur. Lina, aus wohlhabender Familie, wird hingegen bereits als „alte Jungfer“ bezeichnet. Sie ist auf der Stelle blind verliebt in Johnny und heiratet ihn trotz aller Warnungen, dass er es nur auf ihr Geld abgesehen habe. Und das hat er. Außerdem ist er nicht einfach „nur“ ein Mitgiftjäger. Er ist auch ein Lügner, Betrüger, Dieb, Ehebrecher und sogar Mörder. Lina liebt ihn trotzdem. Doch dann scheint sich ein furchtbarer Verdacht zu bestätigen –

Johnny will auch sie ermorden, oder? Lina erkrankt an Influenza. Die perfekte „natürliche“ Todesursache … Bitte beim Lauschen nicht das Atmen vergessen, Francis Iles‘ Thriller sorgt todsicher für Hochspannung …

Der Autor

Der Mann mit den vielen Namen. Francis Iles, eigentlich Anthony Berkeley Cox, veröffentlichte zahlreiche Romane unter zahlreichen Pseudonymen. Mit Agatha Christie und anderen Kollegen gründetet er den „Detection Club“, der zehn Regeln für „einen fairen Kriminalroman“ aufstellte – gegen die alle Mitglieder verstießen.

Informationen zum Hörbuch

14,95 €

Pressestimmen und Kundenmeinungen

„ Der Roman erzählt mit bemerkenswerter Unverfrorenheit die Geschichte einer Abhängigkeit. Boshaft, freizügig und brutal.“

www.pointer.de