Datenschutzerklärung

Bei Ihrem Besuch unserer Website verarbeiten wir personenbezogene Daten (alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen), soweit uns dies aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder Ihrer Einwilligung erlaubt ist. Mit diesen Datenschutzhinweisen zeigen wir Ihnen die Einzelheiten über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend auch nur „Datenverarbeitung“ genannt) und Ihre Rechte als betroffene Person auf.

Inhaltsverzeichnis

A. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
B. Hosting unserer Website
C. Überblick über unsere Verarbeitungen
D. Website-Nutzung
E. Kommunikation
F. Ihre weiteren Rechte als betroffene Person
G. Datensicherheit

A. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Für die Datenverarbeitung auf dieser Website Verantwortlicher ist:

Jens Wawrczeck
Böhmersweg 27
20148 Hamburg

jens.wawrczeck@web.de

B. Hosting unserer Website

Die Datenverarbeitungen über diese Website finden auf den Servern eines Hosting-Dienstleisters mit Sitz in Deutschland statt, der die Website in unserem Auftrag (Art. 28 DSGVO) an das Internet anbindet.

C. Überblick über unsere Datenverarbeitungen

Wir verarbeiten Daten in folgenden Zusammenhängen:

Beim Aufruf und Surfen auf unserer Website („Website-Nutzung“) verarbeiten wir Daten von und auf Ihrem Endgerät, die zum Teil die Identifikation Ihrer Person ermöglichen könnten (Details hierzu nachfolgend unter D.);

Schließlich verarbeiten wir Ihre Daten, wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten („Kommunikation“), sei es etwa, indem Sie unseren Newsletter abonnieren, einen Artikel bewerten oder eine Nachricht über die von uns bereit gestellten Kommunikations an uns schicken (Details hierzu nachfolgend unter E.).

D. Website-Nutzung

Bei jedem Besuch unserer Website verarbeiten wir von und zum Teil auch auf Ihrem Rechner/Endgerät bestimmte personenbezogene Daten. Diese Verarbeitungen lassen sich unterteilen in folgende Kategorien:

Protokollierung Ihres Besuchs/Einsatz funktionaler Cookies (Details hierzu nachfolgend unter I.)

Webseitennutzungsanalyse mit Google Analytics (Details hierzu nachfolgend unter II.)

I. Protokollierung Ihres Besuchs/Einsatz funktionaler Cookies

1. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Website und bei jedem Download einer Datei von unserer Website werden automatisch folgende Protokolldaten von uns verarbeitet:

  • Hostname Ihres Rechners/Endgeräts (IP-Adresse);
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs/Downloads;
  • die aufgerufene Seite;
  • ggf. der Name der herunter geladenen Datei;
  • verwendeter Browsertyp;
  • Betriebssystem Ihres Endgeräts;
  • die Webseite, von der Sie uns besuchen.

Darüber hinaus verwenden wir für den Betrieb unserer Website funktionale Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner/Endgerät von uns gespeichert werden. Zum einen handelt es sich um sog. Sitzungs-Cookies, die nur für die Dauer Ihres Besuchs unserer Website gesetzt werden. Zum zweiten kommen sog. persistente Cookies zum Einsatz. Sie verbleiben länger auf Ihrem Rechner/Endgerät. Beide Cookie-Arten enthalten eine charakteristische alphanumerische Zeichenfolge, die im Fall von persistenten Cookies eine Wiedererkennung Ihres Browsers bei einem Folgebesuch unserer Website ermöglichen können.

2. Umfang und Zwecke der Verarbeitung

Die Daten werden zu folgenden Zwecken von uns verarbeitet:

  • zur Identifikation und Abwehr von Angriffen auf unsere Website;
  • zur Ermittlung, ob Ihr Internetbrowser Cookies unterstützt;
  • zur Verhinderung, dass Ihnen Pop-ups mehrfach angezeigt werden;
  • um Ihnen die ausgewählte Sprache unserer Website anzuzeigen und
  • um Ihnen die Version unserer Website für das von Ihnen ausgewählte Lieferland anzuzeigen.

3. Datenübermittlung/Empfänger

Empfänger Ihrer Daten ist der Hosting-Dienstleister unserer Website (siehe oben unter B.).

4. Speicherdauer

Die Daten werden für die folgende Dauer gespeichert:

Protokolldaten: bis zur Zweckerreichung, maximal drei Monate;

Sitzungs-Cookies: bis zum Verlassen unserer Website;

persistente Cookies: ein Jahr.

5. Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung erfolgt aufgrund unseres Interesses an der Funktionalität und der Sicherheit unserer Website. Diesem berechtigten Interesse stehen nach unserer Abwägung keine überwiegenden Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten von betroffenen Personen entgegen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Auf Wunsch stellen wir Ihnen weitere Informationen über unsere  Interessenabwägung zur Verfügung.

6. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit gegen diese Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Wir werden diese Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie können Ihren Widerspruch unter den oben unter A. angegebenen Kontaktdaten bei uns einreichen. Alternativ können Sie über die Einstellungen Ihres Internetbrowsers steuern, ob bzw. welche Arten von Cookies gesetzt werden dürfen. Soweit Sie den Einsatz funktionaler Cookies nicht akzeptieren, kann dies zu Einschränkungen der Funktionalität unserer Website führen.

II. Webseitennutzungsanalyse mit Google Analytics

1. Allgemeines zur Verarbeitung

Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“).

Google verwendet Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Rechner/Endgerät gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Website ermöglichen. Dabei werden folgende Informationen verarbeitet:

  • Browser-Typ
  • Betriebssystem
  • zuletzt besuchte Website
  • Hostname Ihres Rechners/Endgeräts (IP-Adresse, gekürzt)
  • Uhrzeit der Anfrage bei unserem Server

2. Umfang und Zwecke der Datenverarbeitung

In unserem Auftrag wird Google die über den Cookie gesammelten Informationen verarbeiten, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Berichte über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Wir verzichten dabei auf die Verarbeitung von Daten, anhand deren Sie identifiziert werden könnten. Insbesondere enthält der gesetzte Cookie keine Nutzerkennung (User-ID). Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte gekürzte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

3. Datenübermittlung/Empfänger

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Deaktivierung der User-ID-Funktion und Aktivierung der IP-Anonymisierung (Kürzung der IP-Adresse um das letzte Oktett) können die Daten nicht mehr Ihrem Anschluss bzw. Rechner/Endgerät zugeordnet werden.

Google ist zertifiziert unter dem sog. EU-US Datenschutzschild (Privacy Shield). Aufgrund eines Beschlusses der Europäischen Kommission dürfen personenbezogene Daten an entsprechend zertifizierte Unternehmen wegen eines angemessenen Daten-schutzniveaus übermittelt werden.

4. Speicherdauer

Die verarbeiteten Daten werden für die Dauer von 14 Monaten gespeichert und anschließend von Google gelöscht.

5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund unseres Interesses an der statistischen Auswertung der Nutzung und daraus abgeleitet der Effizienz unserer Website. Diesem berechtigten Interesse stehen nach unserer Abwägung keine überwiegenden Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten von betroffenen Personen entgegen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Auf Wunsch stellen wir Ihnen weitere Informationen über unsere  Interessenabwägung zur Verfügung.

6. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir werden diese Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie deren Verarbeitung durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten können Sie auch hier klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern (das Opt-Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Wenn Sie Ihre Cookies in diesem Browser löschen, müssen Sie den Link erneut klicken. Schließlich besteht die Möglichkeit, das Setzen von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers zu verhindern. Falls Sie den Einsatz funktionaler Cookies nicht akzeptieren, kann dies zu Einschränkungen der Funktionalität unserer Website führen.

III. Einbindung von YouTube-Videos

1. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir haben YouTube-Videos in unsere Website eingebunden, die auf der Plattform YouTube.com der YouTube LLC (YouTube) gespeichert sind und über unsere Website direkt angesehen werden können.

2. Umfang und Zwecke der Datenverarbeitung

Die Videos sind im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden. Das bedeutet, dass keine personenbezogenen Daten von Ihnen an YouTube übermittelt werden, soweit Sie die Videos nicht starten. Wenn Sie die Videos abspielen, werden folgende Daten verarbeitet:

  • Hostname Ihres Rechners/Endgeräts (IP-Adresse);
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs/Downloads;
  • die aufgerufene Seite mit dem eingebundenen YouTube-Video;
  • ggf. der Name der herunter geladenen Datei;
  • verwendeter Browsertyp;
  • Betriebssystem Ihres Endgeräts;
  • die Webseite, von der Sie uns besuchen.

Sollten Sie ein Google-Nutzerkonto haben und eingeloggt sein, könnten weitere personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden. Dies richtet sich nach der zwischen Ihnen und Google getroffenen Vereinbarung.

Weitere Informationen zu Umfang und Zwecken der Datenverarbeitung durch YouTube erhalten Sie hier

3. Datenübermittlung/Empfänger

Ihre Daten werden an YouTube übermittelt. YouTube wird vertreten durch die Google LLC (Google) in den USA. .

Google ist zertifiziert unter dem sog. EU-US Datenschutzschild (Privacy Shield). Aufgrund eines Beschlusses der Europäischen Kommission dürfen personenbezogene Daten an entsprechend zertifizierte Unternehmen wegen eines angemessenen Datenschutzniveaus übermittelt werden.

4. Speicherdauer

Die verarbeiteten Daten werden von YouTube/Google bis zur Zweckerreichung gespeichert und anschließend gelöscht. Weitere Informationen zur Datenspeicherung durch YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung der Google LLC.

5. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund unseres Interesses an der Attraktivitätssteigerung unserer Website durch Einbindung von YouTube-Videos. Diesem berechtigten Interesse stehen nach unserer Abwägung keine überwiegenden Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten von betroffenen Personen entgegen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Auf Wunsch stellen wir Ihnen weitere Informationen über unsere Interessenabwägung zur Verfügung.

6. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir werden diese Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie können Ihren Widerspruch unter den oben unter A. angegebenen Kontaktdaten bei uns einreichen.

E. Kommunikation

I. Newsletter

1. Allgemeines zur Verarbeitung

Sie können sich freiwillig auf unserer Website zu unserem E-Mail-Newsletter-Service anmelden, indem Sie Ihre Ihre E-Mail-Adresse in das Eingabefeld eintragen und anschließend auf den mit „Absenden1“ beschriebenen Button klicken.

Die Bestellung des Newsletters und Ihre dafür erforderliche Einwilligung werden erst wirksam, wenn Sie diese durch Klick auf den über die eingegebene E-Mail-Adresse von uns an Sie verschickten Link bestätigen (sog. Double-Opt-in-Verfahren).

Die Erteilung Ihrer Einwilligung wird von uns in einem Logfile protokolliert. Dabei werden folgende Informationen verarbeitet:

Eingegebene E-Mail-Adresse;

Einwilligungstext;

Klick der „Absenden“-Schaltfläche;

Datum und Uhrzeit der Einwilligungserteilung (Zeitstempel).

2. Umfang und Zwecke der Verarbeitung

Wir verarbeiten die von Ihnen bestätigte E-Mail-Adresse, um Sie in unregelmäßigen Abständen mit unserem E-Mail-Newsletter gemäß der Einwilligung zu informieren.

Die Protokollierung Ihrer Einwilligung erfolgt, damit wir diese nachweisen können.

3. Datenübermittlung/Empfänger

Empfänger der Daten sind der Hosting-Dienstleister unserer Website (siehe oben unter B.) sowie der von uns beauftragte Newsletter-Dienstleister (Art. 28 DSGVO) mit Sitz in Deutschland.

4. Speicherdauer

Ihre E-Mail-Adresse und die Protokolldaten über Ihre Einwilligung speichern wir, bis Sie sich vom Newsletter wieder abmelden. Die Protokolldaten werden anschließend noch für die Dauer der Verjährungsfrist Ihrer Ansprüche (drei Jahre) zzgl. eines Sicherheitszuschlags von einem Monat für gerichtliche Zustellungen, insgesamt also 37 Monate von uns aufbewahrt.

5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO).

6. Widerrufsrecht

Ihre Newsletter-Einwilligung gilt bis auf Widerruf, den Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft erklären können, etwa indem Sie uns unter den oben unter A. angegebenen Kontaktdaten entsprechend benachrichtigen oder auf den Abmelden-Link klicken, den Sie ganz am Ende jedes Newsletter finden.

II. Kontaktaufnahme

1. Allgemeines zur Verarbeitung

Sie können unter den oben unter A. angegebenen Kontaktdaten Kontakt mit uns aufnehmen. Dabei werden die Daten von uns verarbeitet, die Sie uns in Ihrer Nachricht an uns mitteilen, also Ihr konkretes Anliegen und bei E-Mail-Anfragen Ihre E-Mail-Adresse, bei Briefen Ihre Postadresse, bei Anrufen Ihre Telefonnummer.

2. Umfang und Zwecke der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und zwecks Beantwortung mit Ihnen in Kontakt zu treten.

3. Datenübermittlung/Empfänger

Empfänger der Daten ist bei E-Mail-Anfragen der von uns beauftragte Newsletter-Dienstleister (Art. 28 DSGVO) mit Sitz in Deutschland.

4. Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten, bis wir Ihre Anfrage beantwortet haben.

5. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO). Soweit es nicht um vorvertragliche oder vertragliche Angelegenheiten geht, ist die Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Wir gehen davon aus, dass keine überwiegenden Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten von Ihnen entgegen stehen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Auf Wunsch stellen wir Ihnen weitere Informationen über unsere Interessenabwägung zur Verfügung.

6. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit gegen diese Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Wir werden diese Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten und Ihre Anfrage ggf. nicht mehr beantworten. Sie können Ihren Widerspruch unter den oben unter A. angegebenen Kontaktdaten bei uns einreichen.

F. Ihre weiteren Rechte als von der Datenverarbeitung betroffene Person

In Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben Sie neben den oben im Rahmen der jeweiligen Datenverarbeitung bereits genannten Rechte noch folgende weiteren Rechte:

Recht auf Auskunft: Sie können von uns Auskunft über die personenbezogenen Daten verlangen, die wir von Ihnen verarbeiten. Einzelheiten zum Umfang Ihres Auskunftsrecht finden Sie in Art. 15 DSGVO und § 34 BDSG (2018).

Recht auf Berichtigung: Sie können von uns Berichtigung unrichtiger und Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen. Einzelheiten zum Umfang Ihres Berichtigungsrechts finden Sie in Art. 16 DSGVO.

Recht auf Löschung: Sie können unter bestimmten Voraussetzungen von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen. Einzelheiten zum Umfang Ihres Löschungsrechts finden Sie in Art. 17 DSGVO.

Recht auf Einschränkung: Sie können unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von uns verlangen. Einzelheiten zum Umfang Ihres Einschränkungsrechts finden Sie in Art. 18 DSGVO.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können unter bestimmten Voraussetzungen von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen, maschinenlesbaren Format an Sie oder einen anderen Verantwortlichen übertragen. Einzelheiten zum Umfang Ihres Datenübertragungsrechts finden Sie in Art. 20 DSGVO.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie können sich mit einer Beschwerde auch an eine Aufsichtsbehörde wenden. Einzelheiten zu Ihrem Beschwerderecht finden Sie in Art. 77 DSGVO.

G. Datensicherheit

Die von uns auf unserer Website bei Ihnen abgefragten personenbezogenen Daten werden über eine gesicherte SSL-Verbindung („Secure-Socket-Layer“) mit einer 256-Bit-Verschlüsselung an uns übertragen, damit sie vor fremdem Zugriff geschützt sind.

Darüber hinaus treffen wir weitere technische und organisatorische Sicherungsvorkehrungen, um dem Verlust, der Zerstörung und dem Missbrauch von Daten vorzubeugen.